Projekt & Lageplan

Für unsere erste Umsetzung des neuen Bildungskonzeptes habe ich jetzt 2 Jahre nach einem ganz besonderen Platz gesucht. Das Konzept soll sehr naturnah, aber auch kreativ phantastisch umgesetzt werden, um möglichst viel Reden von sich zu machen. Ich möchte mit diesem Ort ein Kunstwerk erschaffen, das auch dem letzten Zweifler das Gefühl gibt, in diesem Paradies, wäre ich auch gern Kind gewesen.

Am Ende möchte ich, das Bildungspolitiker sehen, warum freies Lernen wirklich eine Notwendigkeit für unsere Zukunft ist, welchen Unterschied es macht und dass niemand dabei ungebildet verwahrlost. Ich hoffe, dass jene Entscheidungsträger durch dieses Konzept, freies Lernen legalisieren. Ich glaube viel an die Kraft der Energie und so habe ich diesen einen Ort, mit besonderer Energie, gesucht, wo ich das Projekt zur Welt bringen kann. In weiterer Folge würde das bedeuten, dass Kinder als zufriedene, kreative, flexible und selbstbewusste Menschen heranwachsen, die keinen Grund mehr haben zu neiden, streiten oder zu kämpfen. Sie verstehen sich selbst, sowie ihr Gegenüber und sind wieder im Einklang mit ihrer Umwelt. Es könnte Frieden sein.

Sardinien als Modelstandort

Meine Suche führte mich nach Sardinien.
Jeder beschreibt Sardinien mit einer ganz eigenen und heilsamen Energie. Die ältesten Menschen der Welt wohnen hier. Orte von spiritueller Kraft. Die suggestiven, stillen Landschaften laden das ganze Jahr über zur Findung des inneren Gleichgewichts ein. Man spürt die Wertigkeit und die Verwurzelung von jahrtausendealten Traditionen und Kulturen, wie den Nouraghen. Hier findet man magische und mysteriöse Aspekte. Die Zeit scheint stillzustehen und das Leben folgt seit jeher dem Rhythmus der Natur. Das ist die wahre Seele Sardiniens. Bei meiner Ankunft spürte ich eine tiefe Demut und großen Respekt dem Land gegenüber. Ich hoffe, dass die Sarden mit uns gemeinsam diese Werte des Zusammenhaltens, des Familienlebens, der Traditionen, sowie Achtsamkeit und Wertschätzung wieder mehr in die Welt bringen.

Das Grundstück

Dieses sollte so viel Bäume wie möglich, fruchtbaren Boden für Permakultur, Platz für Tierhaltung, sowie Genehmigungen für alle Bauten haben. Die Gebäude sollen in der landestypischen Art, nachhaltig, ganzheitlich und so autark wie möglich gestaltet werden. Die Gestaltung ist sehr naturnah, aber auch mit einer magischen und phantasieanregenden Note für Kinder.

Das Projekt braucht für alle Entfaltungsräume, wie vorgesehen mindestens 5 ha Land.

Besonders wichtig sind Wasserquellen wie Brunnen, Quelle, Reservewasservorrichtungen, Teich, Pool, See, Fluss, und das Meer bis zu 20km Entfernung.

Ein Garten für Kinder besteht aus folgenden Entfaltungsräumen:

– Elternschule/ scuola-dei-genitori
– Nestchen / il Nido
– Themenhäuser als Abenteuerland= offenes Konzept
– Haus des Wissens= Schule/ Casa della Conoscenza
– Mehr-Generationen-Haus/casa multigenerazionale
– Haus zur Unterstützung der Gesundheit/ casa della salute
– Futterküche/ cucina nostra
– Bioladen/ negozio di alimenti naturali
– Online Academy/ accademia online
– Baumhäuser/ Case sugli alberi
– ein großes Gewächshaus für ganzjährige Versorgung

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Präsentation-ein-Garten-für-Kinder-Lageplan-1024x576.jpg